Musik-Geschenke, nichts als kreative Musik-Geschenke: 33 tolle Komponisten-Kalender 

 

Einen Satz zu unseren Komponisten-Kalendern? Gut. Komponisten-Kalender zu gestalten, ist Hobby im Hobby meines Ehemannes. Und warum 33 Komponisten Kalender? Nicht 30? Nicht 50? Nicht 40? Er liebt "spannende" Zahlen. Deswegen gibt es auch heute ganz genau 99 Musik-Kalender bei "Bach 4 You", nämlich 33 Musik-Kalender, 33 Bach-Kalender und eben ... 33 Komponisten-Kalender. Genießen Sie die Titelseiten und immer auch gleich im Anschluss: die Monatsblätter. Etwa alle 5 Kalender gibt's später dann auch einen Button hin zum Shop. Dort finden Sie in der passenden Rubrik auch Ihren Kalender nach der Bestellnummer. Dort sehen sie dann aber auch nochmals, ob Ihr Musik-Geschenk nun zu den günstigen oder zu den druckfrischen Kalendern zählt.

Musik-Geschenk Nummer 34 ist der authentischste und auch der historischste Komponisten-Kalender im Angebot von "Bach 4 You". 

Musik-Geschenk 35 ist auch Komponisten-Kalender 35 und auch Musik-Kalender 35: ein Traum in Blau, Weiß und Grau. Sehen Sie sich die Werke unbedingt auch groß an, das geht mit einem Klick auf eines der 12 Motive. 

 

Musik-Geschenk Nummer 36: Dieser Komponisten-Kalender ist schon relativ konservativ. Nur ein klein wenig Blau hat der Hintergrund da "abgekriegt".  

Musik-Geschenk Nummer 37: Authentische Bilder, aber eben alle in einem tollen Aquarell-Stil. Die großen Komponisten-Namen sind eine grafisch-stilistische Komponente im Design. 

 

Musik-Geschenk 38: Für ein schwarzweißes Wohnzimmer oder Musikzimmer. Die Portraits der 12 Meister sind uralte Holzstiche und in einem großen Format wird die top Qualität besonders deutlich. Übrigens sind die ersten 6 Komponisten-Kalender auf dieser Seite günstige Kalender des Verlages und damit auch günstige Musik-Geschenke. 

Musik-Geschenk 39: Es ist der letzte der günstigen Komponisten-Kalender.  Es bedurfte zweier Künstler, eigentlich waren es drei. Der erste hat das Portrait des Komponisten vor langer, langer Zeit gemalt. Davon entstand der Cartoon im Jahr e 2015. Und 2016 kam schließlich dann noch ein klitzekleiner "Touch" an Warhol hinzu. Ein wirklich ganz winzig kleiner Anteil allerdings nur. Das Ergebnis: cool und bunt.

 

Musik-Geschenk 40: Es ist der Komponisten-Kalender 40 des Verlags, nämlich einer von 33. Er ist der erste druckfrische auf dieser Seite und was das heißt, ist, dass die Preise zwischen den günstigen Kalendern und den druckfrischen unterschiedlich sind. Zwar kosten alle druckfrischen Kalender das gleiche, wenn man die selbe Größe vergleicht, aber auch die günstigen Kalender kosten ebenfalls den selben Betrag, wiederum je Größe. Dieser Kalender ist ganz sicher einer der konservativsten Komponisten-Kalender, den der Verlag anbietet.

 

 

Musik-Geschenk 41: Noch so ein cooler, sehr konservativer Komponisten-Kalender. Kein künstlerischer Schnickschnack. Mit diesen Motiven im Office, in der Praxis, im Büro, in der Kanzlei ...  löst man keine kontroversen Diskussionen unter den Mitarbeitern aus. Die Bestellnummer? Ach ja, hatten wir ja oben schon, es ist die 41.

 

Musik-Geschenk Nummer 42: Dieser Komponisten-Kalender ist das Musik-Geschenk im Cartoon-Style. Das ... ist jetzt schon ein etwas gewagteres Design ... das gibt der Verlag ja gerne zu.

 

Musik-Geschenk 43: Hier müssen Sie nun ganz tapfer sein, denn dieser Kalender ist nicht so einfach zu verstehen, wie alle 98 anderen. So, wie Sie ihn hier sehen, ist er einer der 99 Musik-Kalender, der 33-Komponisten-Kalender und der vielen, vielen Musik-Geschenke. Wir haben die Herren der Komposition für Sie ausgewählt. Es ist übrigens ein druckfrischer Kalender.

 

Nun gibt es aber eine Variante 2 und die ist auch nur € 10 teurer. Und was bedeutet das? Wir haben in diesem Malstil 36 Komponisten im Angebot und Sie können sich in diesem Stil Ihre eigene "Mannschaft" zusammenstellen. Das Titelblatt wird genau dieses bleiben und es besteht auch leider nicht die Möglichkeit, sich Bach im Juni zu wünschen, Mozart im Oktober und Liszt dann im Dezember. Aber sonst sind die Herren fertig und bereit für Ihre Gunst. Hier können Sie sich alle 36 in aller Ruhe ansehen. Und ein Hinweis ist wirklich wichtig: Schauen Sie sich die Kunstwerke so groß wie möglich an. Klein wirken diese Gemälde, dieser Stil nicht. Das haben wir selbst festgestellt. Und mit einem Klick kommen Sie nun hier jetzt zu den 36. Ach ja, auch wichtig: Ihren Kalender "12 aus 36" können Sie leider nur über  einen direkten Mail-Kontakt zu uns bestellen. Aber: wir beißen ja nicht im persönlichen Kontakt. Versprochen.

 

Musik-Geschenk 44 ist gleichzeitig Komponisten-Kalender Nummer 44. Hier trifft eine konservative Strömung auf  eine cool-hippe Strömung. Die 12 Herren oben werden Ihnen noch manchmal begegnen, aber immer in einem anderen Stil Und verlassen Sie sich niemals drauf, dass es punktgenau auch diese 12 Musiker dann sind.

 

Musik-Geschenk Nummer 45: Ja, ... sich diese 12 Herren ins Büro, in die Praxis oder in Ihr Wartezimmer zu hängen, erfordert schon einigen Mut. Allerdings und zugegeben: Dieser Komponisten-Kalender, also dieses Musik-Geschenk, gehört nun schon zu den wirklich experimentellen.

 

Musik-Geschenk Nummer 46: Uralte ... besser unheimlich historische Holzstiche treffen auf moderne grafische Elemente: Wenn das kein Musik-Geschenk ist, natürlich nur dort, wo es auch vom Mobiliar und der Innenarchitektur hinpasst?!

Musik-Geschenk Nummer 47: Er ist auch kein Komponisten-Kalender für musikalische Zeitgenossen, die "den Gegenwind danach nicht aushalten". Man muss es mögen. Aber Sie können diesen Stil ja auch hassen. Trotzdem, ober-cool sehen die Herren der Komposition in Blau + Grau + Weiß hier irgendwie schon aus.

 

Musik-Geschenk 48 ist ebenfalls auch Komponisten-Kalender Nummer 48. Und dieser Kalender ist tatsächlich nicht  für Briefmarken-Sammler unter den Musik-Freunden gedacht. Es sind 12 kleine Kunstwerke, die durch Zufall auf der Rückseite früher einmal klebten. Nie hat man sie bisher so groß gesehen, wie auf diesem Kalender und wirklich jede Briefmarke hat endlich, endlich ihren Applaus verdient. Auch noch nach so vielen Jahren.

 

Musik-Geschenk Nummer 49: Was für ein edler Komponisten-Kalender. Die Herren auf Holzstichen harmonieren mit dem Blau und dem Weiß auf der rechten Seite. Was kann man da denn noch hinzufügen?  Er ist einfach nur "cool".

 

Musik-Geschenk 50: Ebefalls ein Komponisten-Kalender, der recht experimentell ist. Aber in einem schwarzweißen Wohnzimmer?! In einem puristischen Wohnumfeld?! Als Musik-Geschenk verschenken würden wir ihn vielleicht dann doch nicht, denn der Geschmack Ihrer besten Freunde müsste schon 100 % dem Ihren entsprechen, denn sonst ist die Freude vielleicht gar nicht so groß.

 

Musik-Geschenk 51: Komponisten-Städte und die Zeit der Dämmerung. 3 Sorten Könner waren hier am Werk. Zunächst die Fotografen, die diese traumhaften Bilder machten. Dann die Maler, die die ursprünglichen Porträts der Komponisten malten und schließlich ein Könner aus unserem Jahrhundert, der schließlich daraus die Bilder für die Kalender-Collage "zauberte". Und ein vierter? Sie ahnen es ... war der unter uns, der das Alles dann zusammen bastelte.

 

Musik-Geschenk 52. Blau scheint die bevorzugte Farbe im Verlag zu sein, um die Herren Compositeure in ein rechtes Licht zu rücken. Hier treffen wieder historische Stiche der Könner mit modernen Anteilen aufeinander. Was dabei herausgekommen ist, sieht man sich am besten richtig groß an. Zur Erinnerung: Es ist der Komponisten-Kalender 52 und damit auch das Musik-Geschenk Nummer 52.

 

Musik-Geschenk 53. Zwar heißt dieser Komponisten-Kalender "Classic meets Pop", aber Alles scheint doch recht konservativ ausgefallen zu sein. Da es ausgesprochen riskantere Kombinationen an Komponisten-Kalendern gibt, denken wir, man kann diesen doch mit gutem Gewissen noch zu den konservativeren zählen.

Musik-Geschenk und Komponisten-Kalender Nummer 54: Es ist die sogenannte blaue Stunde oder auch ein klein wenig davor oder danach, in der in 12 Komponisten-Städten bauliche Schätze von Könnern fotografiert sind. 12 Städte passen als punktgenaue Metropolen zu den großen Musikern ihrer Zeit. So wie Mozart zu Salzburg, Strauss zu Wien und Bach zu Leipzig. Dieses traumhafte Musik-Geschenk, nämlich der Komponisten-Kalender hat die Bestellnummer 54.

 

Das Musik-Geschenk 55 ist viel experimenteller als der letzte Komponisten-Kalender. Die Fotos der Komponisten-Städte sind verfremdet, die Porträts nach den bekannten Gemälden, die existieren, nachempfunden.

 

Musik-Geschenk  Nummer 56: Es sind 12 herrliche Kombinationen aus historischen Stichen der Könner der Musik, zusammen mit perfekten Fotos der 12 Komponisten-Städte von Wien bis Paris und von Leipzig bis London. Der ganz besondere Reiz dieses Komponisten-Kalenders liegt in dem Zusammenspiel der schwarzweißen Komponisten-Porträts mit den herrlich farbigen Fotos der Locations in ganz Europa.

 

Musik-Geschenk 57: Wieder ist Blau mit im Spiel, sogar sehr viel Blau. Aber es ist ein komplett anderes Design und wenn Ihnen dieser Komponisten-Kalender hier in den Blautönen und Grautönen gefällt, dann verwechseln Sie bitte nicht die beiden unterschiedlichen Kalender. Und trotzdem: Beide sind top Musik-Geschenke, aber nur dieser Komponisten-Kalender hat die Nummer 57.

 

Musik-Geschenk 58: Nun, was kann man sagen? Dieser Komponisten-Kalender ist einfach ... anders und hat seinen ganz eigenen Reiz. Schauen Sie sich die Motive bitte unbedingt größer an.

 

Musik-Geschenk 59: Ein weiterer Komponisten-Kalender aus der Schwarzweiß-Edition. Er passt edel zum entsprechenden Ambiente im Wartebereich, in einem Empfang, im Office oder in Ihrer Kanzlei.

 

Musik-Geschenk 60 und Komponisten-Kalender 60: Er unterscheidet sich erheblich von den anderen Briefmarken-Kalendern des Verlages, denn auf diesem Kalender sind jeweils verschiedene Komponisten auf einem Briefmarken-Block abgebildet, während bei den beiden anderen Kalendern jeweils nur Bach abgebildet ist, oder jeweils eben nur ein Komponist. Achtung, Bestellnummern nicht verwechseln, das hier ist Musik-Geschenk Nummer 60.

 

Musik-Geschenk 61: Die Porträts sind den historischen, bekannten Gemälden nachempfunden. Doch der "Splash", aus dem sie nun alle hervorsehen, gibt den so seriösen Herren ein ganz modernes Design. Leider kann man sich ja keine zwei oder drei Kalender nebeneinander hängen. Und so bleibt Ihnen auch nur: die Qual der Wahl, bei so vielen Musik-Geschenken.

 

Musik-Geschenk Nummer 62: Und schon wieder ein ganz anderes Konzept in Blau + Grau + Weiß. Wenn Ihnen diese Art und dieser Stil gefällt ... dann haben Sie es also auch nicht einfach, denn auch in diesem Stil gibt es ja nicht nur einen Komponisten-Kalender. So ist das "Bach 4 You" eben: Da gibt es einfach unterschiedliche und auch ähnliche Musik-Geschenke über Musik-Geschenke.

 

Unser Musik-Geschenk 63, doch Achtung. Da gibt es nämlich zwei ganz unterschiedliche Kalender. Bei diesem ist der Kalender-Titel einfach nur der Kalender-Titel des Musik-Geschenkes. Innen sind keine Zitate. Gar keine. Überhaupt keine. Warum erwähnen wir das? Weil es tatsächlich einen Kalender gibt, in dem Zitate mit von der Partie sind. Aber das ... ist ein Bach-Kalender. Also, Augen auf beim Kalenderkauf. Dankeschön für Ihre Nachsicht zu meiner Herumalberei mit den vielen, vielen Worten. Letztlich ... ist das Design ein starker Komponisten-Kalender und ebenso ein cooles Musik-Geschenk.

 

Musik-Geschenk Nummer 64: Er ist der coolste Komponisten-Kalender auf der ganzen Erde. Das finden wir jedenfalls. Beethoven, Mozart, Bach ... sie dürfen alle mehrmals. Riesig groß und  später wieder, dann"im Rudel" mit ihren Kollegen. Schauen Sie sich diese Kompositionen an Motiven in großem Format bitte an. Klein wirken sie weniger. Dieses Musik-Geschenk ist einfach ober-hyper-mega-cool.

 

Musik-Geschenk 65: für konservative Musiker und Musik-Fans, aber wenigstens mit ein paar hippen, coolen, bunten Noten. Ein braver Komponisten-Kalender ist es und doch ein richtig hübsches Musik-Geschenk.

 

Musik-Geschenk und Komponisten-Kalender Nummer 66: Ein uraltes, pardon, historisches Kartenspiel  ist das Thema für dieses Werk und mit ihm hat es seine Besonderheit für uns in unserer "Bach-Mission". Wir fanden nämlich kein einziges Kartenspiel in einem "Design unseres Gefallens", das 12 Komponisten hatte, die uns zusagten und schließlich auch Bach mit dabei. Und so ist es der einzige Komponisten-Kalender unter 33, bei dem Bach nicht die Bohne eine Rolle spielt. Was für ein Frevel. Was für ein Komponisten-Kalender. Was für ein Musik-Geschenk.

 

 


 

 

Renate Bach Verlag - Inhaberin: Renate Bach - Bildstrasse 25 - D-74223 Flein - Tel.: ++49 - 71 31 - 57 67 61 - info (at) bach4you.de